Freitag, 28. März 2014

Chinesischer Staatspräsident Xi Jinping in Berlin

Xi Jinping zählt zu den drei wichtigsten Staatsmännern der Welt. Heute traf er in Berlin ein und wurde von Bundespräsident Gauck im Schloss Bellevue empfangen. Eintrag ins Gästebuch, militärische Ehren und ein Defilee der geladenen Gäste waren obligatorisch.

Chinesischer Staatspräsident Xi Jinping Bundespräsident Gauck
Chinesischer Staatspräsident Xi Jinping bei Bundespräsident Gauck im Schloss Bellevue
Der chinesische Botschafter Shi Mingde und der japanische Botschafter Nakane nahmen ebenfalls am Empfang teil. Ununterbrochen fuhren schwarze Limousinen vor, denen neben dekorierten Klerikern und Spitzenpolitikern auch die Crème der deutschen Wirtschaft entstiegen, unter Ihnen Daimler-Chef Dieter Zetsche und DIHT-Präsident Eric Schweitzer.

Chinesischer Staatspräsident Xi Jinping Bundespräsident Gauck
Chinesischer Staatspräsident Xi Jinping - Gästebuch im Schloss Bellevue
China ist für Deutschland ein wichtiger Handelspartner, da die deutsche Exportwirtschaft überdurchschnittlich hohe Erträge im Nicht-Euroraum erwirtschaftet. Während in Deutschland fahrzeugtechnisches Downsizing favorisiert wird, werden neu aufgelegte Luxuslimousinen von BMW, Audi und Mercedes zuerst in China vorgestellt.

Deutsche Unternehmen sind gefragte Investoren und Wissensgeber in chinesischen Ballungs- und Industriegebieten. So manch eine chinesische Stadt ist sogar architektonisch kaum von deutschen Städten des 19. Jahrhunderts zu unterscheiden. Von daher war es kein Wunder, dass die Gespräche vor dem Mittagessen deutlich die protokollarisch vorgesehene Zeit überschritten.

Wie uns Botschafter Shi Mingde verraten hatte, existiert in China auch ein ausgeprägtes geschichtliches Interesse an Deutschland. So zieht es die asiatischen Touristen regelmäßig zu den Parks und Schlössern von Sanssouci. Als neues Bonbon wartet jetzt sogar das wieder errichtete Potsdamer Stadtschloss auf sie.

Autoren: Matthias Baumann

Videos zum Besuch des Chinesischen Staatspräsidenten:

Ankunft und Begrüßung durch Bundespräsident Gauck

Militärische Ehren

Defilee im Schloss Bellevue

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen