Samstag, 27. Oktober 2012

Deutsche Welle mit Schumann at Pier2 und Paavo Järvi

Schumann at Pier2 hieß der Konzertfilm, zu dessen Premiere uns Dr. Ansgar Burghof, Leiter der Intendanz der Deutschen Welle, ins Kino International eingeladen hatte.

Der rote Teppich, so wie man es von der Berlinale oder dem PKM-Sommerfest kennt, war ausgerollt und wurde von Regisseur Christian Berger und Dirigent Paavo Järvi beschritten.

Schumann at Pier2 - Deutsche Welle - Paavo Järvi
Schumann at Pier2 - Deutsche Welle
Neben Paavo Järvi, dem Dirigenten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, waren auch einige Musiker des Orchesters angereist. Ihre Anwesenheit war eine symphatische Ergänzung zu ihren kleineren und größeren Auftritten im Film.

In 98 Minuten wurden vier Symphonien von Robert Schumann präsentiert, die durch exzellentes Farbgefühl und professionelle Kameraführung optisch abgerundet wurden. Zwischendurch wurden immer wieder Interviews mit Paavo Järvi eingestreut und es gab recht amüsante Solobeiträge von Orchestermitgliedern.

Schumann at Pier2 - Deutsche Welle - Paavo Järvi
Schumann at Pier2 - Paavo Järvi
Für Besucher, die sich bisher nur oberflächlich mit Robert Schumann beschäftigt hatten, konnte der Film ein sehr gutes Persönlichkeitsprofil dieses musikhistorisch einflussreichen Komponisten zeichnen. Paavo Järvi hatte es verstanden, die sentimentalen aber zugleich auch "neurotischen" Züge Robert Schumanns in dessen Musik wiederzubeleben. Häufige Wechsel der Stimmungen und teilweise Unentschlossenheit beim Fortführen eines musikalischen Themas begegneten uns im gesamten Werk.

Im Anschluss an die Filmpremiere gab es einen Empfang, wo Gelegenheit zum Erwerb des Konzertfilms "Schumann at Pier2" mit Autogramm von Paavo Järvi bestand. Bei guten Getränken, leckeren Häppchen und Gesprächen in entspannter Atmosphäre klang dieser gelungene Abend aus.

Schumann at Pier2 - Deutsche Welle - Paavo Järvi
Schumann at Pier2 - Deutsche Welle
Herzlichen Dank noch einmal an die Deutsche Welle und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen.

Autor: Matthias Baumann

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Mittelstandstag der IHK Berlin

Heute fand im Ludwig Erhard Haus der Mittelstandstag der IHK Berlin statt. Es war bereits der 6. Berliner Mittelstandstag.

Mittelstandstag der IHK Berlin
Mittelstandstag der IHK Berlin
Er wurde eingeleitet mit einer kurzen Begrüßung durch Karsten Schulze, den Vorsitzenden des Kompetenzteams Mittelstand der IHK Berlin.

Direkt im Anschluss referierte Karsten Rusch, Managing Director und Chief Investment Advisor Germany der Deutschen Bank AG, über nationale und globale Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Euro und anderen Sachwerten.

Interessant waren die Ausführungen über die Herausforderungen, denen sich China momentan zu stellen hat, da es dort den starken Trend von einer exportlastigen Wirtschaft hin zu massiver Binnennachfrage gibt. Er lobte auch die weltweite Ausrichtung der Deutschen Wirtschaft, was in Hinsicht auf die Euro-Krise vieles abfangen konnte. Im Gegensatz dazu habe Frankreich als sehr europäisch orientiertes Land viel stärker zu kämpfen gehabt. Bezüglich inländischer Wohnimmobilien zeigte Karsten Rusch eine klare Seitwärtsbewegung auf, die ein zukunftsorientiertes Investment in Deutsche Wohnimmobilien weiterhin attraktiv erscheinen lassen.

Mittelstandstag der IHK Berlin
Mittelstandstag der IHK Berlin
In Sicht auf das anhaltend hohe Niveau des Goldpreises teilte er uns seine ambivalente Sichtweise dazu mit. Diese folgt einem Zitat der Financial Times, die darauf hinwies, dass in einer wirklichen Krise das absolute Chaos ausbricht und alle bisherigen Regeln über den Haufen geworfen werden. Dann nütze Gold alleine auch nichts mehr.

Anschließend gab es Gelegenheit zu einem Rundgang und Gesprächen im Foyer des Ludwig Erhard Hauses. Wir trafen einige bekannte Unternehmer und Vorstände bzw. konnten entspannt neue Kontakte knüpfen.

Der zweite Vortrag hatte einen besonderen Charme. Es ging um Facebook und Social Media im Unternehmen. Entgegen den Erwartungen, dass es mal wieder um Strategien zum Einstieg ins Web 2.0 gehen werde, wurden wir von den beiden Rechtsanwältinnen Sylle Schreyer-Bestmann und Dr. Martina Jentsch aus der Kanzlei CMS Hasche Sigle in ein Thema hineingenommen, welches die unterschiedlichen arbeits- und wettbewerbsrechtlichen Facetten des Social Media beleuchtete. Sehr spannend, zumal wir in unseren Kundengesprächen zunehmend den Wunsch nach Präsenz in Sozialen Netzwerken wahrnehmen.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Veranstalter und das umsichtige Catering.

Autor: Matthias Baumann

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Senator Müller beim Industrietreffen Neukölln

Senator Müller beim Industrietreffen Neukölln
Senator Müller beim Industrietreffen Neukölln
Gestern besuchten wir auf Einladung von Herbert Schulz eine interessante Veranstaltung des Industrietreffens Neukölln. Zu Gast war auch Michael Müller, der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt.

Als Berliner fühlte man sich sofort heimisch und freute sich darüber, dass auch schon die Großmutter von Senator Müller entscheidende Beiträge für die wirtschaftliche Entwicklung des Standortes Berlin geleistet hatte.

Senator Müller beim Industrietreffen Neukölln
Senator Müller beim Industrietreffen Neukölln
Senator Müller ging in seiner Rede auf diverse aktuelle Projekte ein. So wurden der neue Flughafen, die Baumaßnahmen an der AVUS, die Nutzung des ehemaligen Flughafens Tempelhof und andere städtebauliche und wirtschaftliche Dinge thematisiert. Auch die Herausforderungen bezüglich des demographischen Wandels und die damit verbundene steigende Wohnraum-Nachfrage skizzierte Senator Müller in seiner Ansprache.

Anschließend gab es Raum für Fragen an den Senator für Stadtentwicklung und Umwelt

Senator Müller beim Industrietreffen Neukölln
Industrietreffen Neukölln - Andreas Eichler
Bei Bier, Gulaschsuppe und guten Gesprächen zwischen den Teilnehmern aus dem Industriestandort Neukölln klang dann der Abend im Vattenfall-Gebäude aus.

Vielen Dank noch einmal an Herbert Schulz für die gelungene Veranstaltung.

Autor: Matthias Baumann









Samstag, 13. Oktober 2012

Designmeile Kantstraße 2012 im stilwerk

Als Abonnenten des Newsletters der AG City ließen wir uns nicht die Gelegenheit entgehen, die Designmeile Kantstraße im stilwerk zu besuchen.

Stilwerk Designmeile Kantstraße
Kantstraße - Bezirksbürgermeister und Centermanagerin
Ein besonderes Highlight war die Eröffnung durch den Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann, und die Centermanagerin Dr. Sylvia Nielius. Nach einer kurzen Rede wurde die Kantstraße in Form einer großen rechteckigen Torte angeschnitten und an die geneigten Besucher verteilt.

Anschließend gab es diverse Champagnerempfänge, Ausstellungseinblicke und Führungen durch die Geschäfte des stilwerks. Benachbarte Hotels boten Exclusivführungen an.

Stilwerk Designmeile Kantstraße
Stilwerk Designmeile Kantstraße - Die Torte
Besonderer Beliebtheit erfreute sich auch der verglaste Fahrstuhl, den viele Besucher nutzten, um sich einen schnellen Überblick über das stilwerk zu verschaffen, oder einfach nur Fotos von der Veranstaltung aufzunehmen.

Stilwerk Designmeile Kantstraße
Stilwerk Designmeile Kantstraße - Die Torte

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Fondsfinanz Hauptstadtmesse 2012

Heute war BTB concept zu Gast auf der Hauptstadtmesse der Fondsfinanz Maklerservice GmbH im Estrel Hotel Berlin.

Hauptstadtmesse Fondsfinanz Maklerservice
Hauptstadtmesse Fondsfinanz - Andreas Eichler
Es waren alle Unternehmen der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche vertreten, die in Deutschland und Europa Rang und Namen haben.

Neben den sehr informativen Ständen, kompetenten Gesprächspartnern aus den Bereichen Marketing und Key Account, einem guten Catering und diversen Gewinnspielen, konnten wir als Besucher vom umfangreichen Angebot interessanter Vorträge profitieren.

Auch für unser Unternehmen, dessen Leistungsprofil sich fast zu 100% im Webumfeld bewegt, gab es gute Impulse in Sicht auf die Verfeinerung bewährter Strategien in den Bereichen Social Media und Suchmaschinen-Marketing (SEO, SEM, SMM, Web 2.0).

Wir hatten sehr viel Freude und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für die gelungene Veranstaltung.

Hier noch einige Fotos von der Hauptstadtmesse der Fondsfinanz Maklerservice GmbH:

Hauptstadtmesse Fondsfinanz Maklerservice
Hauptstadtmesse Fondsfinanz
Hauptstadtmesse Fondsfinanz Maklerservice
Hauptstadtmesse Fondsfinanz
Hauptstadtmesse Fondsfinanz Maklerservice
Hauptstadtmesse Fondsfinanz - Matthias Baumann

Dienstag, 9. Oktober 2012

Kommunikationskongress 2012

Es waren zwei Dinge, die wir vom Kommunikationskongress 2012 mitgenommen haben:

Kommunikationskongress 2012
Erstens die Bestätigung, dass eine Firma einen definierten und formulierten Wertekodex haben sollte, nach dem sich die gesamte Belegschaft richtet. Werte, die nicht nur auf dem Papier stehen, sondern von den Mitarbeitern verinnerlicht wurden und in der Praxis gelebt werden. Vielen Dank an Herrn Bochert von Haniel und Herrn Kürten von Gerresheimer für ihren interessanten Vortrag.

Das Zweite war eine individuelle Briefmarke, die von dieRedaktion.de für uns angefertigt wurde.