Donnerstag, 26. Juni 2014

BAP-Arbeitgebertag und Sommerfest mit Public Viewing

Flexibilität bei der Wahl des Einsatzortes ist ein Markenzeichen für Fußballer der deutschen Nationalmannschaft. Polen, Türken, Afrikaner spielen bei der Weltmeisterschaft für Deutschland und treffen teilweise auf Vereinskollegen oder gar Brüder, die wegen ihrer Nationalität in der gegnerischen Mannschaft antreten.

Flexibilität ist auch das Markenzeichen eines Zeitarbeiters. Heute fand in Berlin der BAP-Arbeitgebertag des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister statt. Wie gewohnt waren auch diesmal wieder sehr divergente Referenten eingeladen, die über die unterschiedlichsten Themen der Zeitarbeit redeten. Immer noch schwang der ehemals problematische Ruf der Personaldienstleistung mit. Aber es wird immer weniger, da diese Diensteleistung inzwischen ein fester Bestandteil der deutschen Wirtschaft geworden ist.

BAP Arbeitgebertag BAP Sommerfest
 BAP-Arbeitgebertag mit Vorträgen und Diskussionsrunden
Hauptschlagwort war der Mindestlohn, der allerdings höchstens in Ostdeutschland kritische Auswirkungen haben könne, im internationalen Wettbewerb hochqualifizierter Fachkräfte jedoch kaum eine Rolle spiele. Selbst der DGB plädierte dafür, die Zeitarbeit aus der "tariflichen Schmuddelecke" zu holen. Es komme auf eine Sozialpartnerschaft aller Beteiligten an.

BAP Arbeitgebertag BAP Sommerfest
BAP-Sommerfest im Kronprinzenpalais
Flankiert wurde der BAP-Arbeitgebertag vom anschließenden Sommerfest des BAP im Kronprinzenpalais.

Wir waren recht früh dort und sicherten uns gute Plätze direkt vor der Leinwand, wo das Spiel Deutschland gegen USA übertragen werden sollte. Nach dem gestrigen Unwettertag strahlte heute der blaue Himmel über uns. Zur kulturellen Abrundung erschien noch ein brasilianisches Tanzensemble mit Percussionunterstützung. Zwei Damen im Federgewand tanzten durch das Trainerinterview und die KIA-Werbung.

BAP Arbeitgebertag BAP Sommerfest
BAP-Sommerfest im Kronprinzenpalais
Bei leckerem Essen und einem einstimmenden Bier wurde das Spiel angepfiffen. In Brasilien regenete es in Strömen und Spieler wie Trainer waren nach wenigen Minuten völlig durchgeweicht.

BAP Arbeitgebertag BAP Sommerfest
Vor und nach dem Spiel Deutschland gegen USA
Obwohl wir nur mit einem 2D-Kino gerechnet hatten, wurden wir noch in der ersten Halbzeit plötzlich in ein 4D-Kinoerlebnis einbezogen.

Es blitzte, donnerte und dann entlud sich der Regen über dem Garten des Kronprinzenpalais.

BAP Arbeitgebertag BAP Sommerfest
Während des Spiels Deutschland gegen USA
Wir flüchteten unter die Sonnenschirme und Bäume, was noch einmal das Teamgefühl anheizte.

Nach dem 1:0 gegen die USA hörte auch der Regen wieder auf und wir konnten uns dem Nachtisch zuwenden.

Ein gelungener Tag mit dem BAP. Vielen Dank!

Autor: Matthias Baumann


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen