Mittwoch, 20. März 2013

Immobilienscout24 beim VBKI-Unternehmertreffen

Das heutige Unternehmertreffen beim VBKI stand unter dem Thema "Immobilienscout24: Die Digitalisierung des Immobilienmarktes". Gastreferent war Marc Stilke, CEO und Sprecher der Geschäftsführung der Immobilien Scout GmbH.

Da wir recht früh im Ludwig Erhard Haus eingetroffen waren, konnten wir vorab bereits einige Worte mit Marc Stilke wechseln. Zur Zeit pendelt er zwischen Berlin und Bonn, legt dabei aber sehr viel Wert auf eine gesunde Balance zwischen Beruf und Familie.

Immobilienscout24 VBKI-Unternehmertreffen
Immobilienscout24 Marc Stilke, VBKI-Unternehmertreffen
Der berliner Standort am Ostbahnhof beschäftigt 600 Mitarbeiter, von denen ein Großteil im Vertrieb tätig ist. Marc Stilke bestätigte, dass die nicht-technischen Bereiche eines Internetunternehmens oft unterschätzt werden. Die Scout24-Gruppe, zu denen auch Financescout24 oder Autoscout24 zählen, sind mit insgesamt 1200 Mitarbeitern in 22 Ländern aktiv. Interessant ist auch, dass Immobilienscout24 eine 100%ige Telekom-Tochter ist.

Im Rahmen der CRM-Entwicklung werden auch bei uns immer wieder Schnittstellen zu Immobilienscout24 angefragt. Das ist kein Wunder, sondern eine natürliche Folge der Marktführerschaft dieses Unternehmens. Zahlen wie 1,5 Mio. inserierte Immobilienangebote, 10,5 Mio. Nutzer, zwei Mrd. Seitenaufrufe, 300 Mio. Exposé-Aufrufe und insgesamt drei Mio. Kontaktanfragen per Mail oder Telefon - und dass alles pro Monat - sprechen für sich.

Immobilienscout24 ist inzwischen zum wichtigsten Vermarktungskanal für Immobilienanbieter geworden. Neben einer reinen Vermittlungsplattform für Immobilien und Wohnungen hat sich Immobilienscout24 zu einem Portal entwickelt, welches Preisvergleiche anbietet, Umzugsfirmen und Kunden zusammenbringt und viele weitere Dienste rund um das Thema Immobilie, Umzug und Bauen anbietet. Um die Marktführerschaft nachhaltig zu stabilisieren, wird Immobilienscout24 technologisch und inhaltlich stetig weiterentwickelt.

Finanziert wird das Unternehmen durch die etwa 40.000 gewerblichen und 70.000 privaten Anbieter. So manch eine Wohnungsbaugesellschaft findet inzwischen über dieses Portal den signifikanten Anteil neuer Mieter.

Da der VBKI ein Verein von Kaufleuten und Industriellen ist, war der Zeitplan für dieses Unternehmertreffen klar vorgegeben und wurde bemerkenswert exakt eingehalten. So war es vielen Teilnehmern möglich, nahtlos ins Tagesgeschäft zurückzukehren.

Autor: Matthias Baumann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen